Tom Weber

Tom Weber

Regisseur der mystischen Schönheit

Der 1967 geborene Österreicher Tom Weber studiert von 1988 bis 1993 Filmregie und Kameraführung. 1994 gründet er die Filmproduktion "Orange Films" und sorgt mit seinen ungewöhnlich komponierten Bildern für Aufsehen in der Branche. In der Folge produziert er für nationale wie internationale Kunden Werbespots für TV und Kino. 1998 verkauft Tom Weber seine Filmfirma und arbeitet als freier Regisseur und Fotograf. Seine Filme und Bilder werden im Laufe der Jahre mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem bei New York Festivals, dem Worldfest Houston, den Paris Music Video Awards und beim wichtigsten deutschsprachigen Kreativfestival, dem Art Directors Club Germany. In Österreich bleibt Tom Weber auch zu dieser Zeit ein "Underdog". Respekt und Anerkennung erhält er als "Fine Art Photographer" vor allem in den USA. Anfang 2004 widmet er sich ausschließlich der freien künstlerischen Fotografie und wurde auch in diesem Bereich bereits mit den wichtigsten Fotopreisen der Welt ausgezeichnet. Seine kraftvollen und ausdrucksstarken schwarz-weiß Fotos inspirieren zum Eintauchen in die mystische Schönheit des Seins. Der ehemalige Soldat einer Spezialeinheit beschäftigt sich außerdem intensiv mit fernöstlicher Philosophie. All diese Einflüsse aus seinem sehr abwechslungsreichen Leben spiegeln sich in seinen Bildern wieder. "Ich sehe mich als Fotografen, der versucht in Harmonie mit der Natur zu arbeiten, gemeinsam mit der unvergleichbaren Schönheit dieser Welt etwas zu gestalten, zu komponieren und dann auf einem Foto zu vereinen. Ich erlaube mir, mit großem Respekt in die Szene einzugreifen und sie als Künstler mit zu arrangieren. Manchmal scheint es mit, als stünde ich auf einer riesigen Theaterbühne und inszeniere mit dem Himmel, den Wolken, den Bäumen, den Bächen, den Seen und allem, was mir die Natur in diesem Augenblick leiht, eine eigene Welt, die nur ich in diesem Augenblick erleben darf."

Material auswählen

Premium Poster

ausgewählt

Unser Standarddruck auf 270g starken Papier ermöglicht eine hohe Qualität zum kleinen Preis.

Grösse wählen

Leinwand

ausgewählt

Gleichmäßige Oberfläche mit feiner Leinenstruktur, für Kunstreproduktionen von Gemälden und Fotografien.

Grösse wählen:

Buddha 2

Tom Weber - Buddha 2

Buddha 2


Artikelnr.: TOW-11X Künstler: Tom Weber
Bildausschnitt:
(ändern) (zurücksetzen)
Größe (BxH) cm: x
Material:
Papier

Unser Standarddruck auf 260g und 270g starken Papier ermöglicht eine hohe Qualität zum kleinen Preis.

Materialinformationen ...

Premiumfotopapier mit seidenmatter Oberfläche für elegante Fotoreproduktionen und Poster. Wird auch oft "Kunstdruckpapier" genannt.

260g, hellweiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

Griffiges Naturpapier mit matter Oberfläche und leichter Struktur. Besonders gut geeignet für Grafiken, Aquarelle und Museums-Reproduktionen. Alterungsbeständig und säurefrei.

270g, naturweiß, maximale Bahnbreite: 110 cm

Künstlerleinwand

Künstlerleinwände bieten wir in verschiedenen Ausführungen und auf Wunsch auch als Fertigbilder mit Keilrahmen an.

Materialinformationen ...

Material- und Verarbeitungshinweise

Künstlerleinwand matt mit feiner Leinenstruktur.

410g, naturweiß, max Bahnbreite: 150 cm inkl. Rand

Optionen:


Randfarbe weiß oder gespiegelt
Alu-Dibond ©

Alu-Dibond© ist eine Metall-Kunststoff-Verbundplatte. Rückseitig erhält sie einen Aufhängerahmen.

Materialinformationen ...

Durch die geringe Tiefe von nur wenigen Millimetern und die Aufhängerahmen auf der Rückseite wirken die Bilder, die direkt auf diese Platte gedruckt werden, leicht und puristisch.

Maximale Breite: 130cm, Maximale Länge: 250 cm

Für Butlerfinish-Bilder wird die Oberfläche der Alu-Dibond-Platten gebürstet und erhält dadurch eine metallisch glänzende Struktur. Weißanteile des Motivs werden beim Druck ausgespart.

Maximale Breite: 130cm, Maximale Länge: 250 cm

Acrylglas

In dieser Variante wird das Bild dauerhaft, schlieren und blasenfrei mit einer Acrylglasscheibe verbunden und einer Aluminium Verbundplatte verstärkt.

Materialinformationen ...

Plexi Junior 2+2 empfehlen wir für alle Größen bis 1 m²

Plexi Profi 3+3 empfehlen wir auch für große Größen

Spezial

Neben unseren herkömmlichen Optionen bieten wir auch außergewöhnliche Materialen an, die wir für Sie bedrucken können.

Materialinformationen ...

Nylonpersenning mit Latexbeschichtung für Werbefahnen, Transparente oder Raumteiler. B1 zertifiziert.

180g, weiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

Vinyl-Selbstklebefolie für glatte Oberflächen, kalt laminierbar. Achtung: empfindliche Oberfläche!

80 micron, hellweiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

In Wunschgröße
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über den Künstler

Tom Weber

Regisseur der mystischen Schönheit

Der 1967 geborene Österreicher Tom Weber studiert von 1988 bis 1993 Filmregie und Kameraführung. 1994 gründet er die Filmproduktion "Orange Films" und sorgt mit seinen ungewöhnlich komponierten Bildern für Aufsehen in der Branche. In der Folge produziert er für nationale wie internationale Kunden Werbespots für TV und Kino. 1998 verkauft Tom Weber seine Filmfirma und arbeitet als freier Regisseur und Fotograf. Seine Filme und Bilder werden im Laufe der Jahre mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem bei New York Festivals, dem Worldfest Houston, den Paris Music Video Awards und beim wichtigsten deutschsprachigen Kreativfestival, dem Art Directors Club Germany. In Österreich bleibt Tom Weber auch zu dieser Zeit ein "Underdog". Respekt und Anerkennung erhält er als "Fine Art Photographer" vor allem in den USA. Anfang 2004 widmet er sich ausschließlich der freien künstlerischen Fotografie und wurde auch in diesem Bereich bereits mit den wichtigsten Fotopreisen der Welt ausgezeichnet. Seine kraftvollen und ausdrucksstarken schwarz-weiß Fotos inspirieren zum Eintauchen in die mystische Schönheit des Seins. Der ehemalige Soldat einer Spezialeinheit beschäftigt sich außerdem intensiv mit fernöstlicher Philosophie. All diese Einflüsse aus seinem sehr abwechslungsreichen Leben spiegeln sich in seinen Bildern wieder. "Ich sehe mich als Fotografen, der versucht in Harmonie mit der Natur zu arbeiten, gemeinsam mit der unvergleichbaren Schönheit dieser Welt etwas zu gestalten, zu komponieren und dann auf einem Foto zu vereinen. Ich erlaube mir, mit großem Respekt in die Szene einzugreifen und sie als Künstler mit zu arrangieren. Manchmal scheint es mit, als stünde ich auf einer riesigen Theaterbühne und inszeniere mit dem Himmel, den Wolken, den Bäumen, den Bächen, den Seen und allem, was mir die Natur in diesem Augenblick leiht, eine eigene Welt, die nur ich in diesem Augenblick erleben darf."