Helmut Ranftl

Helmut Ranftl

Kunst in Spannung

In allen Bildern des 1953 in München geborenen Künstlers Helmut Ranftl fallen die spannungsreich verwendeten Mittel auf: Kontraste von Hell und Dunkel, verschiedene Materialien, ruhige, gedeckte Farben im Zusammenspiel mit leuchtenden Tönen. Der Begriff "Mischtechnik" beschreibt dabei nur unzureichend die Fülle der vom Helmut Ranftl verwendeteten Materialien.

Helmut Ranftl schloß 1978 sein Kunststudium an der Universität München ab und machte 1980 sein Staatsexamen für Kunsterziehung.

Seit 1977 stellt der Künstler seine Bilder einem großen und begeisterten Publikum vor durch Ausstellungsbeteiligungen, Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland; Teilnahme an Themenausstellungen,Wettbewerben und Kunst am Bau-Projekten. Seine Bilder befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Preise & Auszeichnungen
1982       Internationaler Kunstpreis der Grafikausstellung
           "Arteder 82", Bilbao
1985       Förderpreis des Freistaates Bayern
1986       Kunstpreis der Künstlervereinigung "Die Ecke", Augsburg
1988       Bürgerförderpreis der Stadt Marktoberdorf
1997       Kunstpreis für Grafik der Stadt Senden
2001       Magnus Remy-Kunstpreis, Irsee
2008       Kunstpreis des Landkreises Günzburg

Material auswählen

Premium Poster

ausgewählt

Unser Standarddruck auf 270g starken Papier ermöglicht eine hohe Qualität zum kleinen Preis.

Grösse wählen

Leinwand

ausgewählt

Gleichmäßige Oberfläche mit feiner Leinenstruktur, für Kunstreproduktionen von Gemälden und Fotografien.

Grösse wählen:

Teamwork III

Helmut Ranftl - Teamwork III

Teamwork III


Artikelnr.: HTR-03X Künstler: Helmut Ranftl
Bildausschnitt:
(ändern) (zurücksetzen)
Größe (BxH) cm: x
Material:
Papier

Unser Standarddruck auf 260g und 270g starken Papier ermöglicht eine hohe Qualität zum kleinen Preis.

Materialinformationen ...

Premiumfotopapier mit seidenmatter Oberfläche für elegante Fotoreproduktionen und Poster. Wird auch oft "Kunstdruckpapier" genannt.

260g, hellweiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

Griffiges Naturpapier mit matter Oberfläche und leichter Struktur. Besonders gut geeignet für Grafiken, Aquarelle und Museums-Reproduktionen. Alterungsbeständig und säurefrei.

270g, naturweiß, maximale Bahnbreite: 110 cm

Künstlerleinwand

Künstlerleinwände bieten wir in verschiedenen Ausführungen und auf Wunsch auch als Fertigbilder mit Keilrahmen an.

Materialinformationen ...

Material- und Verarbeitungshinweise

Künstlerleinwand matt mit feiner Leinenstruktur.

410g, naturweiß, max Bahnbreite: 150 cm inkl. Rand

Optionen:


Randfarbe weiß oder gespiegelt
Alu-Dibond ©

Alu-Dibond© ist eine Metall-Kunststoff-Verbundplatte. Rückseitig erhält sie einen Aufhängerahmen.

Materialinformationen ...

Durch die geringe Tiefe von nur wenigen Millimetern und die Aufhängerahmen auf der Rückseite wirken die Bilder, die direkt auf diese Platte gedruckt werden, leicht und puristisch.

Maximale Breite: 130cm, Maximale Länge: 250 cm

Für Butlerfinish-Bilder wird die Oberfläche der Alu-Dibond-Platten gebürstet und erhält dadurch eine metallisch glänzende Struktur. Weißanteile des Motivs werden beim Druck ausgespart.

Maximale Breite: 130cm, Maximale Länge: 250 cm

Acrylglas

In dieser Variante wird das Bild dauerhaft, schlieren und blasenfrei mit einer Acrylglasscheibe verbunden und einer Aluminium Verbundplatte verstärkt.

Materialinformationen ...

Plexi Junior 2+2 empfehlen wir für alle Größen bis 1 m²

Plexi Profi 3+3 empfehlen wir auch für große Größen

Spezial

Neben unseren herkömmlichen Optionen bieten wir auch außergewöhnliche Materialen an, die wir für Sie bedrucken können.

Materialinformationen ...

Nylonpersenning mit Latexbeschichtung für Werbefahnen, Transparente oder Raumteiler. B1 zertifiziert.

180g, weiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

Vinyl-Selbstklebefolie für glatte Oberflächen, kalt laminierbar. Achtung: empfindliche Oberfläche!

80 micron, hellweiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

In Wunschgröße
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über den Künstler

Helmut Ranftl

Kunst in Spannung

In allen Bildern des 1953 in München geborenen Künstlers Helmut Ranftl fallen die spannungsreich verwendeten Mittel auf: Kontraste von Hell und Dunkel, verschiedene Materialien, ruhige, gedeckte Farben im Zusammenspiel mit leuchtenden Tönen. Der Begriff "Mischtechnik" beschreibt dabei nur unzureichend die Fülle der vom Helmut Ranftl verwendeteten Materialien.

Helmut Ranftl schloß 1978 sein Kunststudium an der Universität München ab und machte 1980 sein Staatsexamen für Kunsterziehung.

Seit 1977 stellt der Künstler seine Bilder einem großen und begeisterten Publikum vor durch Ausstellungsbeteiligungen, Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland; Teilnahme an Themenausstellungen,Wettbewerben und Kunst am Bau-Projekten. Seine Bilder befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Preise & Auszeichnungen
1982       Internationaler Kunstpreis der Grafikausstellung
           "Arteder 82", Bilbao
1985       Förderpreis des Freistaates Bayern
1986       Kunstpreis der Künstlervereinigung "Die Ecke", Augsburg
1988       Bürgerförderpreis der Stadt Marktoberdorf
1997       Kunstpreis für Grafik der Stadt Senden
2001       Magnus Remy-Kunstpreis, Irsee
2008       Kunstpreis des Landkreises Günzburg