Carl-Heinz Lieck

Carl-Heinz Lieck

Der Klang der Träume

Fasziniert von der Vielfalt und dem Reichtum seiner natürlichen Umgebung begann Carl-Heinz Lieck, geboren 1941 in Pommern, schon als Kind, sich auf dieses an Farben und Formen reiche Angebot seiner Umwelt einzulassen. Ob Strukturen von Baumrinden, aufgerauhte Oberflächen von Steinen oder die feinen Linien in den Gesichtszügen der Menschen, es drängte ihn danach sich mit diesen unterschiedlichen Mustern auseinander zu setzen und sie in zeichnerischer Form wiederzugeben. Bereits 1954 entstanden so die ersten Bleistiftzeichnungen, zarte Portraits voller Poesie. Carl-Heinz Lieck studierte Kunst und Pädagogik und arbeitete bereits 1965 freischaffend in seinem eigenen Atelier, unterbrochen von Studienreisen in die Niederlande oder nach Südeuropa. Sein künstlerisches Schaffen wuchs und umfasste inzwischen ein wesentlich größeres Spektrum unter Einsatz unterschiedlichster Maltechniken. Neben gezeichneten Landschaftsdarstellungen entstanden eindrucksvolle Ölbilder von Blumen, Pastellkreidezeichnungen zum Thema "Mensch" , Wandplastiken und Skulpturen, Spachteltechniken in Verbindung mit Collagen und Öl, Kohlezeichnungen und Aquarelle. Mit einem klaren Blick für das Feine, führt Lieck den Betrachter durch seine realistischen und doch verträumten Bilder. Kraftvolle Blüten erwachsen aus zarten Konstruktionen zwischen verwunschenen Gebäuden. Alte Gemäuer, von der Sonne erwärmt, stehen schützend vor frischen Früchten, griechische Säulen entführen in das geheimnisvolle Dickicht. Liecks Handschrift ist unverkennbar, komponiert er doch seine Werke mit einem ganz eigenen Klang, der Träume und Realität ineinander fließen lässt. Seine außergewöhnlichen Bilder haben den Künstler im In- und Ausland bekannt gemacht und ihm einen hohen Stellenwert in der internationalen Kunstwelt eingebracht.

Material auswählen

Premium Poster

ausgewählt

Unser Standarddruck auf 270g starken Papier ermöglicht eine hohe Qualität zum kleinen Preis.

Grösse wählen

Leinwand

ausgewählt

Gleichmäßige Oberfläche mit feiner Leinenstruktur, für Kunstreproduktionen von Gemälden und Fotografien.

Grösse wählen:

Frisch gepflückt

Carl-Heinz Lieck - Frisch gepflückt

Frisch gepflückt


Artikelnr.: CHL-202X Künstler: Carl-Heinz Lieck
Bildausschnitt:
(ändern) (zurücksetzen)
Größe (BxH) cm: x
Material:
Papier

Unser Standarddruck auf 260g und 270g starken Papier ermöglicht eine hohe Qualität zum kleinen Preis.

Materialinformationen ...

Premiumfotopapier mit seidenmatter Oberfläche für elegante Fotoreproduktionen und Poster. Wird auch oft "Kunstdruckpapier" genannt.

260g, hellweiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

Griffiges Naturpapier mit matter Oberfläche und leichter Struktur. Besonders gut geeignet für Grafiken, Aquarelle und Museums-Reproduktionen. Alterungsbeständig und säurefrei.

270g, naturweiß, maximale Bahnbreite: 110 cm

Künstlerleinwand

Künstlerleinwände bieten wir in verschiedenen Ausführungen und auf Wunsch auch als Fertigbilder mit Keilrahmen an.

Materialinformationen ...

Optionen:

Künstlerleinwand matt mit feiner Leinenstruktur.

(1.) Ohne Schutzfirnis.
Firnis ist eine schutzgebende Veredelung für die Oberfläche der Künstlerleinwand. Wahlweise in matt oder glänzend bestellbar.

Leinwandbilder auf Keilrahmen werden standardmäßig mit Firnis produziert. Wählen Sie matt (2.) oder glänzend (3.).

340g, naturweiß, max Bahnbreite: 150 cm inkl. Rand

Alu-Dibond ©

Alu-Dibond© ist eine Metall-Kunststoff-Verbundplatte. Rückseitig erhält sie einen Aufhängerahmen.

Materialinformationen ...

Durch die geringe Tiefe von nur wenigen Millimetern und die Aufhängerahmen auf der Rückseite wirken die Bilder, die direkt auf diese Platte gedruckt werden, leicht und puristisch.

Maximale Breite: 130cm, Maximale Länge: 250 cm

Für Butlerfinish-Bilder wird die Oberfläche der Alu-Dibond-Platten gebürstet und erhält dadurch eine metallisch glänzende Struktur. Weißanteile des Motivs werden beim Druck ausgespart.

Maximale Breite: 130cm, Maximale Länge: 250 cm

Acrylglas

In dieser Variante wird das Bild dauerhaft, schlieren und blasenfrei mit einer Acrylglasscheibe verbunden und einer Aluminium Verbundplatte verstärkt.

Materialinformationen ...

Plexi Junior 2+2 empfehlen wir für alle Größen bis 1 m²

Plexi Profi 3+3 empfehlen wir auch für große Größen

Spezial

Neben unseren herkömmlichen Optionen bieten wir auch außergewöhnliche Materialen an, die wir für Sie bedrucken können.

Materialinformationen ...

Nylonpersenning mit Latexbeschichtung für Werbefahnen, Transparente oder Raumteiler. B1 zertifiziert.

180g, weiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

Vinyl-Selbstklebefolie für glatte Oberflächen, kalt laminierbar. Achtung: empfindliche Oberfläche!

80 micron, hellweiß, maximale Bahnbreite: 150 cm

In Wunschgröße
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Über den Künstler

Carl-Heinz Lieck

Der Klang der Träume

Fasziniert von der Vielfalt und dem Reichtum seiner natürlichen Umgebung begann Carl-Heinz Lieck, geboren 1941 in Pommern, schon als Kind, sich auf dieses an Farben und Formen reiche Angebot seiner Umwelt einzulassen. Ob Strukturen von Baumrinden, aufgerauhte Oberflächen von Steinen oder die feinen Linien in den Gesichtszügen der Menschen, es drängte ihn danach sich mit diesen unterschiedlichen Mustern auseinander zu setzen und sie in zeichnerischer Form wiederzugeben. Bereits 1954 entstanden so die ersten Bleistiftzeichnungen, zarte Portraits voller Poesie. Carl-Heinz Lieck studierte Kunst und Pädagogik und arbeitete bereits 1965 freischaffend in seinem eigenen Atelier, unterbrochen von Studienreisen in die Niederlande oder nach Südeuropa. Sein künstlerisches Schaffen wuchs und umfasste inzwischen ein wesentlich größeres Spektrum unter Einsatz unterschiedlichster Maltechniken. Neben gezeichneten Landschaftsdarstellungen entstanden eindrucksvolle Ölbilder von Blumen, Pastellkreidezeichnungen zum Thema "Mensch" , Wandplastiken und Skulpturen, Spachteltechniken in Verbindung mit Collagen und Öl, Kohlezeichnungen und Aquarelle. Mit einem klaren Blick für das Feine, führt Lieck den Betrachter durch seine realistischen und doch verträumten Bilder. Kraftvolle Blüten erwachsen aus zarten Konstruktionen zwischen verwunschenen Gebäuden. Alte Gemäuer, von der Sonne erwärmt, stehen schützend vor frischen Früchten, griechische Säulen entführen in das geheimnisvolle Dickicht. Liecks Handschrift ist unverkennbar, komponiert er doch seine Werke mit einem ganz eigenen Klang, der Träume und Realität ineinander fließen lässt. Seine außergewöhnlichen Bilder haben den Künstler im In- und Ausland bekannt gemacht und ihm einen hohen Stellenwert in der internationalen Kunstwelt eingebracht.

Mehr Werke in "Stillleben"